Unsere Notfall-Hilfe

WordPress gehackt?

Wenn Ihr WordPress gehackt wurde, ist schnelle Hilfe wichtig. Sie riskieren nicht nur die Google Rankings Ihrer Webseite und damit Umsatzausfälle. Im schlimmsten Fall kann die WordPress Seite sogar eine Bedrohung für Besucher darstellen und deren Rechner mit Schadcode oder Malware infizieren. Geben Sie das Problem also besser gleich in kompetente Hände.

WordPress Hilfe anfordern

Wir bereinigen infizierte WordPress Projekte

Ist Ihre WordPress Installation gehackt worden? Sie erfahren davon zum Beispiel, wenn Ihr Webhoster Sie informiert. Noch schlimmer ist es, wenn die WordPress Seite plötzlich bei Google verschwunden sind, oder dort die Warnung «Diese Website wurde möglicherweise gehackt» erscheint. Die meisten unserer Kunden fanden es aber am schlimmsten, wenn verärgerte Kunden angerufen haben, weil diese beim Besuch der Seite eine Virus-Warnung erhielten.

Wir helfen Ihnen schnell und kompetent und bereinigen Ihr WordPress. Im ersten Schritt senden Sie uns Ihre Anfrage, oder rufen Sie uns an. Wir kümmern uns um den Rest und sagen Ihnen, welche Daten wir von Ihnen benötigen.

  • Kompetente Ansprechpartner
  • Persönlicher Kontakt
  • Schnelle Hilfe
  • Erfahrene Agentur

Schnelle Hilfe für WordPress Seiten

Wir bereinigen gehackte und kompromittierte WordPress Seiten diskret, professionell und zuverlässig.

Warum Sie jetzt schnelle Hilfe brauchen

Ihr WordPress wurde gehackt. Wir empfehlen Ihnen, schnell zu handeln. Je schneller die Website bereinigt wird, desto geringer sind mögliche Folgeschäden. Neben SEO Rankingverlusten drohen Ihnen hier vor allem Imageschäden.

Jetzt Hilfe anfordern

Dies ist eine unverbindliche Anfrage für eine WordPress Bereinigung und keine Beauftragung. Wir melden uns bei Ihnen, sehen uns die Infizierung an und geben Ihnen eine Einschätzung zur Lösung des Problems. Dieser Schritt ist für Sie kostenfrei.


@

* Diese Angaben brauchen wir. ** Bitte geben Sie E-Mail Adresse oder Telefonnummer an.

Wir verarbeiten und speichern Ihre übermittelten Daten gemäß unseren Datenschutzhinweisen.

Was wir zur WordPress Bereinigung benötigen

Um Ihr WordPress zu bereinigen, brauchen wir vor allem Ihr Vertrauen. Denn obwohl wir uns erst kurz (oder noch gar nicht) kennen, benötigen wir von Ihnen eine Reihe Zugänge und Passwörter für Ihre Seite. Selbstverständlich gehen wir mit allen Daten sorgsam um und geben diese nicht an Dritte weiter.

  • Detailierte Fehlerbeschreibung
  • Wenn möglich Screenshots
  • Zugang zum WordPress Backend
  • Zugang per FTP und zur Datenbank
  • Zugang zu Ihrem Hoster (evtl.)
  • Alle benötigten Passwörter
  • Wenn möglich ein aktuelles WP Backup

Wie kann WordPress überhaupt gehackt werden?

Meistens sind fehlende WordPress Updates, veraltete WP Plugins und alte PHP Versionen auf dem Server erfolgreiche Angriffspunkte. Und auch das installierte Theme kann ein Risiko sein. Die Hacker müssen dabei nicht einmal ein Passwort kennen. Über Sicherheitslücken werden PHP Dateien auf dem Webspace ausgetauscht oder zusätzlich abgelegt. So wird Schadcode auf den Server gespielt, mit dem die Angreifer am Ende die Kontrolle über das System übernehmen, oder sogar Malware verteilen können.

Müssen Hacker das Passwort kennen?

Nicht unbedingt. Eine mangelhafte Länge und Komplexität im Passwort wird auch für Angriffe genutzt, einfach durch maschinelles «ausprobieren». Hacker nutzen in den meisten Fällen aber direkte Sicherheitslücken in den PHP Dateien von WordPress aus. Über diese werden dann mit Schadcode vergiftete Dateien eingeschleust, die dem Angreifer im nächsten Schritt den uneingeschränkten Zugriff auf das WP System möglich machen. Schon eine einzige schadhafte Datei auf dem Webspace genügt. Trotzdem gilt: prüfen und schützen Sie Ihre Passwörter so gut wie möglich.

Wie kann WordPress sicher gemacht werden?

WordPress ist zunächst ein sehr sicheres System. Hintertüren öffnen sich aber durch die Installation unsicherer Plugins auf einer Seite und durch veraltete WordPress Versionen, fehlende Updates also. Auch das WP Theme spielt eine Rolle. Außerdem ist eine ausgereifte technische Umgebung wichtig, zum Beispiel aktuelle PHP Versionen. Das geht natürlich Hand in Hand, denn aktuelle Skriptsprachen erfordern ein aktuelles WordPress.

Je nach Anforderung der Webseite ist ein mindestens tägliches Backup der FTP Dateien und der Datenbank wichtig. Der Sicherungszyklus ist davon abhängig, wie oft Inhalte aktualisiert werden. Manchmal ist allerdings auch das Backup wertlos. Wir haben bereits Kunden betreut, die zwar ein aktuelles Backup hatten, die Kompromittierung des Systems aber so spät entdeckt haben, dass auch das Backup bereits infiziert war. In seltenen Fällen kann dies leider dazu führen, dass die Website und auch die Datenbank nicht mehr zu retten ist. Es ist also durchaus sinnvoll, ein Sicherheitssystem zum Einsatz zu bringen, das den Status der WordPress Installation inkl. der installierten Plugins regelmäßig überwacht.

Vielen Dank für die Beratung. Ich sehe unsere Vorstellungen aufgenommen und verwirklicht. Übersichtlich und straight. Echt geil!

Ø 4.8 / 5.0 bei 40 Bewertungen

Joachim Ströer
www.tel-company.de

Kontakt aufnehmen